20.07.13: Wiesenbrand

Wie schon letztes Jahr am Familientag der Feuerwehr Auerbach mussten wir auch dieses Jahr ausrücken. Alarmadresse war die Hohe Straße in der Nähe der Pferdestallungen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache entzündete sich ein 1m breiter Wiesenstreifen auf einer Länge von 30m. Mit Schnellangriff löschte ein Trupp die brennende Wiese ab. Bereits nach 15 Minuten kehrten beide Fahrzeuge wieder ins Gerätehaus zurück.
 
20130721 Brand 03
 
Weiterlesen ...

22.06.13: Umgestürzter Baum

Zeitgleich zur Unterstützung des Rettungsdienstes ging über die Einsatzleitstelle in Amberg ein weiterer Einsatz ein. Am Gottvaterberg war ein Baum umgestürzt und blockierte eine Straße. Dieser wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr Auerbach entfernt.
 
symbol motorsaege
Weiterlesen ...

22.06.13: Unterstützung Rettungsdienst

Am Samstag, den 22.06.2013, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Auerbach und Ranna zur Unterstützung des Rettungsdienstes in das Seniorenwohnheim Ranna alarmiert. Eine schwergewichte Bewohnerin wurde mittels des Schwerlast-RTWs angeliefert und musste in den 1. Stock des Wohnheimes gebracht werden. Der in Reparatur befindliche Aufzug stand zum Leidwesen der Einsatzkräfte nicht zur Verfügung. Mit vereinten Kräften wurde die Bewohnerin in der Schleifkorbtrage über das Treppenhaus in den 1. Stock transportiert. Nachdem die Bewohnerin in ihr Bett umgelagert war, konnten die Einsatzkräfte wieder in die Gerätehäuser zurückkehren.
 
20130622 rettungsdienst 001
 
Weiterlesen ...

20.06.13: Unwetter über Auerbach

Der Wetterdienst meldete für den Bereich Auerbach Unwetterwarnungen. Da diese Meldungen zu 99 % aller Fälle bisher nicht eingetroffen sind, hat sich bei der FF Auerbach auch keiner große Gedanken gemacht. Doch an dieser Abend sollte es anders werden. Ein schweres Gewitter zog über den Gottvaterberg nach Auerbach herein. 70 Liter Wasser in kurzer Zeit war einfach zu viel für an Wohngebiete angrenzende Äcker oder die Kanalisation.
 
So kam um 20.07 Uhr der 1. Alarm; brennender Busch am Gottvaterberg. Starker Regen hatte das Feuer bis zum Eintreffen der ersten Kräfte bereits gelöscht.
 
Nach der Rückkehr ins Gerätehaus kamen per Funk von der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) Amberg die Meldung, dass bei der ZF Friedrichshafen AG ein größerer Wasserschaden durch Starkregen aufgetreten war. Ca. 3000 m² Produktionsfläche waren mit Wasser bedeckt. Weiter kamen Meldungen mehrere überschwemmter Keller in Auerbach. Die komplette Technik im Freibad drohte in den Wassermassen unterzugehen
 
20130620 unwetter 001
Weiterlesen ...

20.06.13: Melderalarm, die Dritte

Am Donnerstag den 20.06.2013, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Auerbach und Ranna zum dritten Mal diese Woche durch die Brandmeldeanlage im Seniorenwohnheim in Ranna alarmiert. Diesmal hatte der Rauchmelder im Eingangsbereich ausgelöst. Vor der Eingangstür wurde der Vorplatz neu geteert. Der entstandene Rauch löste anschließend beim Öffnen der Eingangstüre den Rauchmelder aus. Die beiden Feuerwehren setzen die Brandmeldeanlage zurück und ließen für den Zeitraum der Teerarbeiten die Automatikfunktion der Eingangstüre abstellen.
 
Rauchmelder
 
Weiterlesen ...

18.06.13: Melderalarm, die Zweite

Am Dienstag, den 18.06.2013, gegen 15:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Auerbach und Ranna erneut durch die Brandmeldeanlage im Seniorenwohnheim in Ranna alarmiert. Die Brandmeldeanlage hatte aus dem selben Grund am heutigen Tage bereits zum zweiten Mal ausgelöst. Lediglich ein Fahrzeug zum Zurücksetzen der Brandmeldeanlage wurde benötigt.
 
Rauchmelder
 
Weiterlesen ...