17.09.11: Vorbereitung Innenputz, die Zweite

Am heutigen Samstag begann der Baustellendienst u 08:00 Uhr. Es standen weitere Vorbereitungsarbeiten für den Innenputz auf dem Plan. Es wurden Putzleisten an den entsprechenden Stellen gesetzt und die Schlitze für Wasser und Elektrik zugeputzt. Ebenfalls wurde das Lüftungsgitter im Schlauchturm fertiggestellt. Gegen 13:30 Uhr wurde für diesen Tag der Feierabend eingeleitet.

16.09.11: Vorbereitung Innenputz

Auf Grund der Teilnehmerzahl konnte heute das vorgegebene Ziel nicht erreicht werden. Der Innenputz steht an! Durch die Fa. Gnan wurden heute bereits die beiden Fenster gesetzt. Mit den wenigen Helfern wurden die Styrodurflächen aufgeraut, mit Zementschleim aufgezogen, ein Verbindungsgewebe eingepasst und die Putzleisten maßhaltig befestigt. Das Außengerüst musste vollkommen abgebaut und verändert wieder aufgestellt werden, um für die Putzarbeiten eine arbeitsgerechte Höhe zu erhalten. Im hinteren Turmbereich konnten die nötigen Arbeiten bei der Neugestaltung der Lüftungsgitter zwecks Mitgliedermangel leider nicht fertiggestellt werden. Die „Bauarbeiter" verabschiedeten sich um 21.00 Uhr.

10.09.11: Gambionen

Am heutigen Baustellendienst war die Anzahl der freiwilligen Helfer nicht besonders berauschend. Lediglich fünf Personen bewältigten von 8:00 bis 15.00 Uhr folgende Aufgaben: Im hinteren Turmbereich wurde ein Fundamenterder ausgegraben, um den Potentialausgleich (Elektrische Verbindung, die die Körper elektrischer Betriebsmittel und fremde leitfähige Teile auf gleiches oder annähernd gleiches Potential bringt.) mit dem Neubau herzustellen. Dieser wurde nach Anschluss vorschriftsmäßig gegen Korrosion geschützt und luftdicht verbetoniert.
 
20110910 Baustelle_0001
 
Weiterlesen ...

27.08.11: Durchbruch / Elektrik

Viele Aufgaben warteten am Samstag, den 27.08.2011, um 08:00 Uhr auf die freiwilligen Helfer. Den wichtigsten Punkt stellte der Durchbruch zwischen dem bisherigen Gerätehaus und dem Anbau dar. Dieser musste fertig werden, damit am selben Tag noch die neue Tür gesetzt werden konnte. Dies war nötig, da sonst ein Abschließen des Feuerwehrhauses nicht möglich gewesen wäre. Parallel zu den Durchbrucharbeiten wurde an der Elektrik des Anbaus weitergearbeitet. Nach einer kurzen Mittagspause konnte im fertigen Durchbruch die Tür gesetzt werden. Auch die Tür an der Rückseite des Schlauchturms konnte endlich gesetzt und das Lüftungsgitter nach einigen Korrekturen wieder angebracht werden. Nach 17:00 Uhr traten die letzten Helfer den Heimweg an.
 
20110827 Baustelle 0001
 
Weiterlesen ...

25.08.11: Schleuse

Am heutigen Donnerstag standen die Vorbereitungen für den Durchbruch zwischen der Fahrzeughalle und dem Anbau auf der Tagesordnung. Hierzu wurde in der Fahrzeughalle, um die Fahrzeuge und die Schutzkleidung vor dem Staub schützen zu können, eine Schleuse aus Latten und Folie gebaut. In der Zwischenzeit wurde im Anbau der Durchbruch angezeichnet und begonnen die Öffnung für den Sturz zu schaffen. Nachdem die Schleuse stand, wurde auch von der Innenseite mit dem Durchbruch begonnen. Nachdem die Öffnung für den Sturz groß genug war, wurde dieser von den anwesenden Helfern gesetzt und eingemauert. Gegen 21:30 Uhr wurden die Arbeiten für diesen Tag eingestellt.
 
20110825 Baustelle 0001
Weiterlesen ...

23.08.11: Elektroinstallation

Heute wurde mit den üblichen Verdächtigen (viele Helfer sind im Urlaub) die Vorbereitungen für die Elektroinstallation durchgeführt. Ausgehend von der Einsatzzentrale wurden mehre hundert Meter Kabel durch die Schlauchwäsche in Richtung Neubau gelegt. Glücklicherweise konnten wir teilweise vorhandene Kabelschächte benutzen, mussten aber in der Fahrzeughalle Einen verlegen. Schlitze schlagen und Unterputzdosen eingipsen. Der nächste große Akt wird der Durchbruch zwischen Anbau und Fahrzeughalle.
 
baustelle 20110823_01
Weiterlesen ...