Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web513/a0/21/510263921/htdocs/ffauerbach/plugins/system/t3/includes/menu/megamenu.php on line 137 01.04.2014: Oberpfälzer in führender Rolle in der Frankenpfalz

01.04.2014: Oberpfälzer in führender Rolle in der Frankenpfalz

kfv frankenpfalz
Lieber Besucher der FF Auerbach - Seite,
viele von Ihnen haben bestimmt schon beim Lesen des Artikels ein bisschen geschmunzelt oder sich über die schnelle Gründung des Kreisfeuerwehrverbandes FrankenPfalz gewundert. Die FrankenPfalz ist zwar eine große Bedeutung für unsere Region, jedoch war die Ausweitung der Frankenpfalz auf das Feuerlöschwesen nur ein Aprilscherz von unserer Seite.
 
Wir wünschen damit einen guten Start in den April,
Euer Internet-Team
der FF Auerbach 
 
 
 
Bereits am 17.06.2004 wurde die Frankenpfalz auf der Burg Veldenstein im Beisein des Regierungspräsidenten der Oberpfalz, Ober- und Unterfranken gegründet. Die Interessengemeinschaft besteht aus der Stadt Auerbach, der Stadt Betzenstein, der Gemeinde Hartenstein, der Gemeinde Hirschbach, dem Markt Königstein, dem Markt Neuhaus a. d. Pegnitz, dem Markt Plech und der Stadt Velden. Ziel des Zusammenschlusses ist auf touristischer, wirtschaftlicher und kommunaler Ebene eine Weiterentwicklung erzielen zu können und darüber hinaus die Region besser vermarkten zu können.
 
Karte Frankenpfalz
 
Fast 10 Jahre später wurde die Zusammenarbeit in einem weiteren bedeutenden Schritt weiter verfestigt. Bei einem Treffen der 8 beteiligten Gemeinden wurde einheitlich der Beschluss gefasst, sich auch auf dem Sektor des Brandschutzes und des technischen Hilfsdienstes zusammen zu schließen.
 
Zu diesem Zweck wurde die Frankenpfalz im oben genannten Sektor einem Landkreis gleichgestellt. Somit tritt Artikel 19 des Bayrischen Feuerwehrgesetztes in Kraft. Bei einem Treffen ausgewählter Kommandanten aus den Landkreisen wurde ein Kreisbrandrat für 6 Jahre in geheimer Wahl gewählt. Die Wahl fiel auf den ehemaligen Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach, Harald Schmidt. Dieser stellte sich, nachdem er auf Gemeindeebene sein Amt aufgegeben hatte, zur Wahl und wurde mit über 80% der Stimmen gewählt. In seiner Antrittsrede dankte er den Anwesenden für das Vertrauen und versprach, die neu geschaffene Stelle des Kreisbrandrates der Frankenpfalz mit der notwendigen Sorgfalt und Umsicht zu führen. Es wird sicher nicht einfach, so Schmidt, aber er werde versuchen die Frankenpfalz auf dem Weg in eine sichere Zukunft zu unterstützen.
 
Kreisbrandrat Frankenpfalz
 
In den nächsten Tagen werden die Gespräche mit den potentiellen Kreisbrandinspektoren und Kreisbrandmeistern beginnen, damit innerhalb kürzester Zeit die Zusammenarbeit mit den bestehenden Feuerwehrführungen in den Landkreisen beginnen kann.
 
Die Wahl eines Kreisbrandrates ist ein weiterer Schritt den Zusammenhalt der 8 Gemeinden zu stärken und weiter auszubauen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.