23.07.10: Neues Navigationsgerät

Am Freitagnachmittag konnte die Freiwillige Feuerwehr Auerbach ein neues Navigationsgerät, gespendet von der Baumann GmbH in Pegnitz, in Empfang nehmen. Gegen 17:00 Uhr fanden sich 1. Kommandant Harald Schmidt, 2. Kommandant Sven Zocher und Benedikt Döbereiner in den Geschäftsräumen der Firma Baumann ein. Im Paket waren außer dem Navi noch sämtliche fahrzeugspezifischen Halterungen, um es im Mehrzweckfahrzeug einbauen zu können.
 
Das Navigationsgerät wird speziell für über regionale Einsatzfahrten im KBI Bezirk benötigt. Durch die neue Wärmebildkamera stehen vermehrt Einsätze im KBI Bezirk, der sich von Auerbach bis Neukirchen erstreckt, an. Das Navi wird der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach für diesen Zweck wertvolle Dienste leisten.
 
Navi_20100723
 
Für diese großzügige Spende möchten wir der Baumann GmbH in Pegnitz nochmals recht herzlich danken.

16.-18.07.10: Bergwandern

Die Bergziegen sind los!
 
16072010904
 
Fast pünktlich ging es dann auch los. Wie in den Vorjahren wurden wir von unserem Wanderhirten Helmut Lauss routiniert durch Südtirol und die Hohen Tauern geführt. Ausgangspunkt der diesjährigen Tour war nach einer rasanten Hinfahrt, wir mussten unbedingt das letzte Nationalparktaxi zum Tauernhaus bekommen, der Parkplatz am Fuß der Krimmler Wasserfälle. Wir waren in der glücklichen Lage Plätze reserviert zu haben, nun gings los... Durch den Nationalpark Hohe Tauern, vorbei an den letzten Wasserfalltouristen auf dem Weg zum Aussichtspunkt, führte uns der Bus zur Endstation Tauernhaus. Das Wetter bot uns eine gigantische Aussicht und wir bereiteten uns gemütlich bei einem Getränk auf unsere bevorstehende Wanderung vor.
 
Weiterlesen ...

05.03.10: Skifahren Axamer Lizum

Die gutgelaunten Wintersportlerinnen und -sportler der Feuerwehr Auerbach führte das rutinierte Reiseleiterteam Tanja und Sven Zocher nach Axamer Lizum. Was kann da schon schiefgehenn, schließlich wirbt Familie Holub auf Ihrer Homepage mit folgendem Slogan: Durch die aufmerksame und freundliche Betreuung und Bedienung von uns wird Ihr Urlaub zum reinen Vergnügen. Genau diese freundliche Wirtin, eine wahre Koryphäe aus früheren Goldmedaillen-Zeiten, verkörpert mit Leib und Seele das Urlaubsparadies auf 1600m. 

05032010459

Weiterlesen ...

13.03.10: Saukopf-Essen

Alle Feuerwehrmitglieder und Partner/innen waren zum diesjährigen Schweinskopfessen der Feuerwehr Auerbach eingeladen. Die negativere Teilnehmerquote im Vergleich zum Vorjahr lässt sich nicht auf schlechte werdende kulinarische Köstlichkeiten zurückzuführen. Das Küchenteam des gemütlichen Wirtshaus vorm Wald leistet wie immer Spitzen-Arbeit. Die Schweinsköpfe mit Kraut, Brot und Senf serviert; Wer kann da schon "Nein" sagen? Der Currywurst- und Schnitzelfraktion entgehen doch tatsächlich heimische Fleischerzeugnisse. Bis in die späten Abendstunden war die Feuerwehr auf der Rußhütte anwesend. Bis zum nächsten Mal...

IMG_1233

Weiterlesen ...

20.02.10: Riesen Sauerei

Die diesjährige Schweinerei der Feuerwehr Auerbach lockte 25 Feuerwehrler auf die Rußhütte zum Michl. Früh um 6:45 Uhr gings los. Ein Guten-Morgen-Grunzen aus dem Stall, die letzten Streicheleinheiten. Jawohl der Wurst, äh Schweinen geht es gut! Dick angezogen trafen nun langsam auch der Rest der Truppe ein. Routiniert wurde der Fleischverarbeitungsvorgang vom Metzgermeister gestartet, dank moderner Technik ein Klacks und zugleich die schnellste Fahrkarte in den Schweinehimmel. Wir fühlen uns natürlich dazu verpflichtet perfekte Fleischerzeugnisse zu produzieren. Wer einmal von Anfang bis zur Dose einen Tag lang mitgearbeitet hat, verspeist die Wurst mit einer Wonne zur Brotzeit. Der anschließende Handwaschvorgang im Sautrog wurde höchsten Qualitätsansprüchen gerecht, wobei sich noch eine Fleischmassage anschloss.
 
IMG_0981
 
Weiterlesen ...

13.02.10: Feuerwehrfasching

Ein buntes Programm bot die Feuerwehr Auerbach den Narren auf ihrem Fasching im Gerätehaus. Stefan Gitter moderierte gewohnt souverän. «Das Ehepaar im Urlaub» führte einmal mehr vor, wie toll aber auch aufopfernd eine Beziehung sein kann. Klemmende Sonnenstühle, summende Fliegen und das fast verpasste Kaffekränzchen. Die Goldene Stimmgabel wurde erstmalig an die «Rapperin» Petra Türmer überreicht. Die Gruppe ließ in einem abwechslungsreichen Sprechgesang das komplette Jahr Revue passieren und keinen Ausrutscher unangetastet. Vermögensberater Markus Held erklärte den Zuhörern, dass «Bottle-Banking» um Welten rentabler sei als verschwendetes Geld in Höhe von 4000 Euro für Telekom-Aktien. Täglich ein kühles Helles, der Spaß, die Rettung des Regenwaldes und die Freude über den Leergut-Wert. Die Sitzung unterbrach Pastor Harald Schmidt mit einem «Vater Unser» über den Feuerwehrdienst und die «Singenden Bäuche» ließen kein Auge trocken. Bis zum Morgengrauen war Halligalli angesagt.
 
IMG_2926
 
Weiterlesen ...