16.-18.07.10: Bergwandern

Die Bergziegen sind los!
 
16072010904
 
Fast pünktlich ging es dann auch los. Wie in den Vorjahren wurden wir von unserem Wanderhirten Helmut Lauss routiniert durch Südtirol und die Hohen Tauern geführt. Ausgangspunkt der diesjährigen Tour war nach einer rasanten Hinfahrt, wir mussten unbedingt das letzte Nationalparktaxi zum Tauernhaus bekommen, der Parkplatz am Fuß der Krimmler Wasserfälle. Wir waren in der glücklichen Lage Plätze reserviert zu haben, nun gings los... Durch den Nationalpark Hohe Tauern, vorbei an den letzten Wasserfalltouristen auf dem Weg zum Aussichtspunkt, führte uns der Bus zur Endstation Tauernhaus. Das Wetter bot uns eine gigantische Aussicht und wir bereiteten uns gemütlich bei einem Getränk auf unsere bevorstehende Wanderung vor.
 
Weiterlesen ...

05.03.10: Skifahren Axamer Lizum

Die gutgelaunten Wintersportlerinnen und -sportler der Feuerwehr Auerbach führte das rutinierte Reiseleiterteam Tanja und Sven Zocher nach Axamer Lizum. Was kann da schon schiefgehenn, schließlich wirbt Familie Holub auf Ihrer Homepage mit folgendem Slogan: Durch die aufmerksame und freundliche Betreuung und Bedienung von uns wird Ihr Urlaub zum reinen Vergnügen. Genau diese freundliche Wirtin, eine wahre Koryphäe aus früheren Goldmedaillen-Zeiten, verkörpert mit Leib und Seele das Urlaubsparadies auf 1600m. 

05032010459

Weiterlesen ...

13.03.10: Saukopf-Essen

Alle Feuerwehrmitglieder und Partner/innen waren zum diesjährigen Schweinskopfessen der Feuerwehr Auerbach eingeladen. Die negativere Teilnehmerquote im Vergleich zum Vorjahr lässt sich nicht auf schlechte werdende kulinarische Köstlichkeiten zurückzuführen. Das Küchenteam des gemütlichen Wirtshaus vorm Wald leistet wie immer Spitzen-Arbeit. Die Schweinsköpfe mit Kraut, Brot und Senf serviert; Wer kann da schon "Nein" sagen? Der Currywurst- und Schnitzelfraktion entgehen doch tatsächlich heimische Fleischerzeugnisse. Bis in die späten Abendstunden war die Feuerwehr auf der Rußhütte anwesend. Bis zum nächsten Mal...

IMG_1233

Weiterlesen ...

20.02.10: Riesen Sauerei

Die diesjährige Schweinerei der Feuerwehr Auerbach lockte 25 Feuerwehrler auf die Rußhütte zum Michl. Früh um 6:45 Uhr gings los. Ein Guten-Morgen-Grunzen aus dem Stall, die letzten Streicheleinheiten. Jawohl der Wurst, äh Schweinen geht es gut! Dick angezogen trafen nun langsam auch der Rest der Truppe ein. Routiniert wurde der Fleischverarbeitungsvorgang vom Metzgermeister gestartet, dank moderner Technik ein Klacks und zugleich die schnellste Fahrkarte in den Schweinehimmel. Wir fühlen uns natürlich dazu verpflichtet perfekte Fleischerzeugnisse zu produzieren. Wer einmal von Anfang bis zur Dose einen Tag lang mitgearbeitet hat, verspeist die Wurst mit einer Wonne zur Brotzeit. Der anschließende Handwaschvorgang im Sautrog wurde höchsten Qualitätsansprüchen gerecht, wobei sich noch eine Fleischmassage anschloss.
 
IMG_0981
 
Weiterlesen ...

13.02.10: Feuerwehrfasching

Ein buntes Programm bot die Feuerwehr Auerbach den Narren auf ihrem Fasching im Gerätehaus. Stefan Gitter moderierte gewohnt souverän. «Das Ehepaar im Urlaub» führte einmal mehr vor, wie toll aber auch aufopfernd eine Beziehung sein kann. Klemmende Sonnenstühle, summende Fliegen und das fast verpasste Kaffekränzchen. Die Goldene Stimmgabel wurde erstmalig an die «Rapperin» Petra Türmer überreicht. Die Gruppe ließ in einem abwechslungsreichen Sprechgesang das komplette Jahr Revue passieren und keinen Ausrutscher unangetastet. Vermögensberater Markus Held erklärte den Zuhörern, dass «Bottle-Banking» um Welten rentabler sei als verschwendetes Geld in Höhe von 4000 Euro für Telekom-Aktien. Täglich ein kühles Helles, der Spaß, die Rettung des Regenwaldes und die Freude über den Leergut-Wert. Die Sitzung unterbrach Pastor Harald Schmidt mit einem «Vater Unser» über den Feuerwehrdienst und die «Singenden Bäuche» ließen kein Auge trocken. Bis zum Morgengrauen war Halligalli angesagt.
 
IMG_2926
 
Weiterlesen ...

08.01.10: Jahreshauptversammlung und Rückblick 2009

67 Aktive der Feuerwehr Auerbach gewährleisten für die Bevölkerung eine Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft und helfen qualifiziert bei Bränden, Unfällen und anderen Katastrophen. Polizeihauptkommissar Manfred Morner lobte die Zuverlässigkeit und Kompetenz der Floriansjünger bei der Hauptversammlung: «Wir sind immer dankbar, wenn das Blaulicht der Feuerwehr am Unfallort ist.» Die jährliche Mitgliederversammlung bietet nicht nur dem Kommandanten Gelegenheit, die verschiedensten Einsätze und Übungen des abgelaufenen Jahres Revue passieren zu lassen (die NN berichteten bereits ausführlich in der Samstagausgabe), sondern ist auch der passende Rahmen für die Verpflichtung neuer Mitglieder.

Neue Mitglieder
Die Auerbacher Wehr wird künftig verstärkt durch Kilian Herbst, Tobias Kraus, Ingolf Rabe und Daniel Raß. Kommandant Harald Schmidt, Vorsitzender Franz Türmer und Bürgermeister Joachim Neuß begrüßten die Aktiven per Handschlag. Zum Kreis der Mitglieder zählen ferner 23 Passive, 21 Förderer und ein Ehrenmitglied. Das Motto der Jugendfeuerwehr heißt «Cool genug für ein heißes Hobby!». Jugendwart Michael Schmidt berichtete über die Aktivitäten des Nachwuchses mit derzeit sechs Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren. In 18 Übungen absolvierte die Gruppe 2009 die Truppmannausbildung, auch ein Wissenstest wurde angeboten. Ein Ausflug führte zum Deutschen Jugendfeuerwehrtag nach Amberg.
 
Weiterlesen ...