29.05.15: Wachfest mit Fahrzeugweihe KdoW

Während es am Sonntag in der früh während des Aufbauen noch nach Dauerregen aussah, konnten wir pünktlich um 14.00 Uhr bei strahlenden Sonnenschein unser neues Fahrzeug, einen Kommandowagen, einweihen. Dekan Markus Flasinski weihte den Wagen in Beisein von Bürgermeister Joachim Neuss, einer Vielzahl von Stadträten, KBR Fredi Weiss, KBI Peter Deiml und den KBMs Hans Sperber und Christian Meyer. Nach der kirchlichen Segnung stand die offizielle Schlüsselübergabe durch die Firma A.I.B. Bayern, vertreten durch den Geschäftsführer Gökhan Altincik und die Prokuristin Christiane Altincik, an. Der Kommandowagen, ein nagelneuer Ford Kuga, wurde von der Firma A.I.B. Bayern gestiftet. Ein baugleiches Exemplar stiftete A.I.B. der Feuerwehr Saal an der Donau, die ihr Fahrzeug eine Woche vorher in Dienst gestellt hat. Für dieses grosszügige Geschenk bedankte sich sowohl Bügermeister Joachim Neuss in Namen der Bürger der Stadt Auerbach als auch die Feuerwehr Auerbach. Als kleines Dankeschön überreichte unser Kommandant Sven Zocher den Spendern eine Feuerwehr Auerbach Armbanduhr, Blumen und eine KdoW-Torte. 
 
Wachfest 2016
Weiterlesen ...

16.03.15: Vorbereitungen Frühlingserwachen

Auch dieses Jahr präsentiert sich die Feuerwehr Auerbach auf der Messe "Frühlingserwachen 2015" der Nordbayerischen Nachrichten in der Mehrzweckhalle in Auerbach. Dazu trafen sich viele helfende Hände bereits diesen Montag um tatkräftig die Vorbereitungen zu unterstützen. Lassen sie sich überraschen, was die Feuerwehr Auerbach dieses Jahr auf der Messe bietet. Der Besuch an unserem Stand lohnt in jedem Fall!

 

Messevorbereitung 03

 

Weiterlesen ...

26.10.14: Besondere Auszeichnung für besonderen Einsatz

Harald Schmidt erhielt das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber — Anhaltender Beifall — „Ich bin überwältigt“ -
Stehend und anhaltend zollten die Auerbacher Floriansjünger ihrem langjährigen Kommandanten Beifall: Harald Schmidt wurde beim Kameradschaftsabend überraschend mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.„Diese Ehrung gibt es nur selten“, machte Fredi Weiß deutlich. Der Kreisbrandrat freute sich ebenso wie Landrat Richard Reisinger sichtlich, dass er den früheren Kommandanten im Auftrag des Bayerischen Landesfeuerwehrverbands (LFV) ehren durfte. Über Jahrzehnte habe man auf Landkreisebene bei „Feuerwehr Auerbach“ auch gleich an Harald Schmidt gedacht, meinte Weiß.
 
Kameradschaftsabend2014 049
Weiterlesen ...

25.10.14: Kameradschaftsabend

Fit an der Motorsäge und beim Digitalfunk
Ehrungsreigen bei Auerbacher Wehr — Ausgezeichnet: Harald Schmidt, Thomas Kormann und Rainer Lindner

AUERBACH — 365 Tage im Jahr sind die Aktiven der Feuerwehr all­zeit bereit, zu helfen. Beim Kamerad­schaftsabend wird für diese Leistun­gen gedankt. Dort werden verdiente Mitglieder geehrt. Bei der Auerbacher Wehr gab es nun drei besondere Aus­zeichnungen.
Kameradschaftsabend2014 042
Harald Schmidt erhielt das Bayeri­sche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber (wir berichteten). Thomas Kormann wurde von Kommandant Sven Zocher für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt. Er trat 1989 ein und absolvierte zahlrei­che Fortbildungen — so zum Truppfüh­rer, Maschinisten, Atemschutzgeräte­träger, Gruppenführer und „Träger von Chemiekalienschutzanzügen“.
Bereits 1997 wurde Kormann zum Löschmeister ernannt. Er legte alle Leistungsprüfungen in Brandbekämp­fung und Technischer Hilfeleistung bis zur Stufe Gold-Rot ab. Im Verein engagiert er sich als Fahrzeugrestaura­tor, Kassier, „Organisator an allen Ecken und Enden“ und seit 2011 als Vorsitzender.
Weiterlesen ...

11.04.13: Schinkenessen

Den fertig geräucherten Schinken ließen sich die Schlachtteilnehmer und deren Partner/in am 11. April 2014 auf der Rußhütte schmecken. Organisator Herbert Forster gab noch einige Details bekannt. Verarbeitet wurden 203kg Fleisch, welche in 42 Gläser pro Teilnehmer abgefüllt wurden. Die Restmenge wurde Geräuchertes, Würste usw. Wieder konnten wir kein lebendiges Schwein schlachten. Zusätzlich noch ein Zukauf von 98 kg. Die 230g Sturzgläser haben sich bewährt und wurden wiederverwendet.
 
 
Schinkenessen 2014
 
Weiterlesen ...

08.02.14: SocialBeerGame etwas anders

Das zurzeit bekannteste "Kettenbrief" im Netz ist das SocialBeerGaming. Auf Facebook werden Kandidaten nominiert eine halbe Bier innerhalb der nächsten 24 h auf Ex zu trinken und ein Video auf Facebook zu posten. Sollte der nomierte den Aufruf nicht nachkommen muss er einen Kasten Bier zahlen.
Am Donnerstag, den 06.02.14 postet Uwe Ditz sein Video zum SocialBeerGame und wandelte die Spielregeln etwas ab. Anstatt sein Bier auf Ex zu trinken, hat er die Nominierung genutzt, um 30,00 € an die Feuerwehr Auerbach zu spenden, da die Wehr im letzten Jahr die vielen Großeinsätze so gut gemeistert hat. Am Samstag erfolgt die Spendeübergabe am Feuerwehrhaus.
 
spendenuebergabe ditz