20.01.2016: Jugendsprecherwahl

Die erste Jugendübung stand wieder an.
Wie immer wurden an dieser Übung die Jugendsprecher gewählt. Für das Amt des ersten Jugendsprechers stellten sich Annika Z., Isabella G., Sofia B. und Timo K. zur Wahl. Timo Kirzdörfer gewann die Wahl zum 1. Jugendsprecher nach drei Durchgängen. Für das Amt des zweiten Jugendsprechers stellten sich Tobias K., Isabella G., Sofia B. und Annika Z. zur Wahl. Mit knappen Vorsprung konnte Annika Z. die Wahl für sich entscheiden. Die beiden frischgebackenen Jugendsprecher für das Jahr 2016 wurden von den Jugendwarten beglückwünscht und in das neue Amt eingeführt.
Beide Jugendsprecher wurden zur Unterstützung der Jugendwarte Tobias B. und Matthias D. bei der anschließenden Übung herangezogen.
 
20151229 jugendsprecher 001

10.10.14: Abnahmen Wissenstest

Feuerwehranwärter legten Wissenstest ab
Am 10. Oktober trafen sich 21 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Auerbach, Michelfeld, Nasnitz und Zogenreuth zur Abnahme des diesjährigen Wissenstest im Feuerwehrhaus Auerbach. Dieser Wissenstest wird jährlich in der Großgemeine Auerbach durchgeführt. In diesem Jahr war das vorgegebene Thema “Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen”. Der Wissenstest gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil.  Im praktischen Teil mussten alle Jugendlichen mindestens eine Aufgabe erfüllen. In der ersten Stufe  war die Aufgabenstellung „Korrektes und zielsichere Ausrollen einer C-Leitung. Dazu musste der Teilnehmer mit einem doppelt gerollten C-Schlauch in ein Kegelfeld treffen.
 
20141010 Wissenstest 014
Weiterlesen ...

23.07.14: Besuch Boulderhalle der Jugend

ZUGZWANG hieß es am 23.07, die Jungs der JFW Auerbach bewiesen sich an den Griffen der Auerbacher Boulderhalle. Als erste Jugendgruppe stellten Sie sich unter Anleitung von Patrick Lehner von Zugzwang Auerbach e. V. der neuen Boulderwand in der Helmut-Ott-Halle. Begonnen mit einer leichten gelben Route, wagte sich manch einer schon nach kurzer Zeit an die schwierigeren Strecken. Nach 1 1/2 Stunden waren alle ziemlich K. O. und ausgepowert!
Fazit der Kids: Da müssen wir unbedingt nochmal her!
 
20140723 Jugend Kletterhalle

17.05.14: Jubiläum der Jugendfeuerwehr

AUERBACH — Die Feuerwehrjugend gibt es offiziell seit 25 Jahren. Beim Wachfest der Auerbacher Wehr am Sonntag, 25. Mai, veranstaltet der HelferNachwuchs deshalb nachmit­tags eine Feuerwehrolympiade.
Bekanntlich kann man ab dem zwölften Lebensjahr in die Jugendfeu­erwehr aufgenommen werden. Gemeinsame Freizeitaktivitäten ste­hen dabei im Vordergrund. Das Kon­zept ist jedoch zweigleisig auf Freizeit und Helfen angelegt.
20140517 Jugend 01
 
Weiterlesen ...

24.10.12: Abnahme Wissenstest Jugend

Anwärter mussten ihr Können unter Beweis stellen — Neulinge legten ihren ersten Wissenstest ab
 
Die Jugendfeuer­wehr ist keine Jugendgruppe, bei der das Freizeitvergnügen im Vorder­grund steht. Bei der Jugendfeuerwehr wird richtig gelernt. Das Retten, das Bergen und das Löschen. Davon überzeugten sich am Mittwochabend die Bewerter, die anlässlich des Wissenstests 2012 nach Auerbach gekommen waren. Manchen Feuerwehranwärtern war die Aufregung anzusehen, als es galt, vor den Augen der Schiedsrichter C-Schläuche auszurollen und zu kuppeln, Wasser zu fördern und zielgenau zu spritzen. Die Neulinge, die zum ers­ten Mal einen Wissenstest ablegten, kannten diese Prüfungssituation noch nicht. Die erfahrenen Youngsters, die schon das bronzene oder silberne Abzeichen erwarben, waren entspannter. Die insgesamt 35 Jungen und Mäd­chen gingen gut vorbereitet in die Prüfung.
 
Wissenstetst 2012 01
 
Weiterlesen ...

Besuch CTIF und der Sicherheitstage am 09.06.12 in Pegnitz

CTIF
 
Die Jugendlichen und die Jugendwarte der FF Auerbach besuchten am Samstag, den 09.06.2012, den CTIF (Internationaler Feuerwehrwettbewerb) in Pegnitz. Dieser fand gemeinsam mit den Sicherheitstagen des Landkreises Bayreuth statt. Hier konnten sich die Jugendlichen einen Überblick über verschiedenste Mittel, die im Landkreis Bayreuth zur Verfügung stehen, verschaffen. Neben der Feuerwehr, welche mit den unterschiedlichsten Gerätschaften vor Ort waren, präsentierten sich auch die Bundeswehr, das THW, die Polizei und das BRK. Neben den Rettungsorganisationen war auch ein Info-Mobil der Elektro- und Metallindustrie, welches das besondere Interesse der Jugendlichen weckte, vor Ort. Bei verschiedenen Spielen und diversen kniffeligen Aufgaben konnten sie ihr Wissen und Geschick unter Beweis stellen. Die Krönung des Besuchs war die Vorführung eines Löschroboters mit all seinen Funktionen. 
 
Weiterlesen ...