02.08.11: Pflastern

Am heutigen Dienstag wurde sich um den neu geschaffenen Zugang an der Rückseite des Schlauchturms gekümmert. Nachdem die Untergrundvorbereitung soweit schon vorbereitet war, wurde darauf Split verteilt und begradigt, damit darauf anschließend die Pflastersteine gelegt werden konnten. Die Randsteine mussten teilweise mit dem Motortrennschleifer zugeschnitten werden. Der nötige Betonkeil um das Pflaster herum wurde ebenfalls teilweise fertiggestellt.
 
20110802_Baustelle_0001

01.08.11: Vorbereitungen Dachstuhl

Am nächsten Arbeitstag, den 01.08.2011, standen die ersten Vorbereitungen für den Dachstuhl auf dem Plan. Dazu wurden in der Außenmauer des bestehenden Gebäudes die Löcher gestemmt, in die die Balken des Dachstuhl eingeschoben werden. Parallel wurde bereits damit begonnen die ersten Bretter für den Dachstuhl zu streichen. Anschließend wurden die Löcher noch verputzt, um eine ebene Auflagefläche für die Balken zu bekommen.
  
20110801_Baustelle_0001
Weiterlesen ...

30.07.11: Ausschalen Ringanker

Um 08:00 Uhr am Samstag früh begannen die anwesenden Kameraden mit dem Ausschalen des Betons zuvor. Das nicht mehr benötigte Schalungsmaterial wurde im Anschluß gereinigt und wieder abtransportiert. Um die weiteren Arbeiten fortsetzen zu können, musste an der Hausseite ein Gerüst aufgebaut werden.
 
20110730_Baustelle_0001
Weiterlesen ...

29.07.11: Beton, die Letzte

Am heutigen Freitag stand um 16:00 Uhr erneut ein Betonmischer auf dem Hof, um uns den Beton für den Ringanker zu liefern. Mithilfe von mehreren Mörtelwannen und dem Kran des Bauhof-LKW's wurde der Beton auf das Gerüst gehoben. Dort wurde er mit Schaufeln in die vorbereitete Schalung eingefüllt und anschließend gerüttelt. Zum Schluß wurde der Beton noch abgezogen, damit für die nächsten Schritte eine glatte Oberfläche vorhanden ist.
 
20110729_Baustelle_0001

25.07.11: Schalung Ringanker

Am heutigen Montag standen die abschließenden Schalungsarbeiten für den Ringanker und den Sturz auf dem Plan. Mit Spanplatten, Spinte, Latten und Bauzwingen wurde die Schalung für den Ringanker erstellt und innerhalb der Schalung die letzten Körbe geflochten. Styrodur wurde auch hier zur Vermeidung von Wärmebrücken eingebaut. Somit steht dem Betonieren beim nächsten Mal nichts mehr im Weg.
 
20110725_Baustelle_0001
 
Weiterlesen ...

18.07.11: Schalung, die Nächste

Nachdem beim letzten Termin die Säulen betoniert wurden, konnte die Schalung heute abgebaut und gesäubert werden. Die gereinigte Schalung wurde sofort wieder für die Schalung des Sturzes über der Einfahrt verwendet. Der Stahlkorb, der im Sturz einbetoniert wird, wurde mithilfe von Einzelkörben und Stahlstangen geflochten und in Position gebracht. Zur Dämmung wurde wie schon bei allen bisherigen Betonteilen, Styrodur zur Isolation verwendet.
 
20110718_Baustelle_0001
 
20110718_Baustelle_0002